Liebe Pankowerinnen und Pankower!

Unser Land braucht mehr soziale Gerechtigkeit.

Deshalb braucht Deutschland eine starke Sozialdemokratie.

Sind Sie dabei? Der beste Zeitpunkt, in die SPD einzutreten, ist jetzt!

Bereits 500 Neueintritte in die Berliner SPD in den letzten fünf Monaten.

Mein Name ist Alex Lubawinski.

Als langjähriger Bezirksstadtrat und früherer Pankower Bürgermeister habe ich in den Jahren 2011 bis 2016 meine vielfältigen politischen Erfahrungen in das Abgeordnetenmandat auf Landesebene eingebracht.

Was mir und uns wichtig ist:

  • Wohnen: Das Wohnen in Berlin muss bezahlbar bleiben.
  • Arbeiten: Wir müssen den Standort stärken, damit mehr Beschäftigung entsteht.
  • Lernen: Gute Bildung und lebenslanges Lernen dürfen keine Frage des Geldbeutels sein.

Es grüßt Sie herzlich

Ihr

 

 

17.01.2017 in Religion von SPD-Abteilung 01 Niederschönhausen-Blankenfelde

Kirchentag 2017 in Berlin und Wittenberg

 

Liebe Pankowerinnen und Pankower,

vom 24. Mai bis 28. Mai 2017 findet der Evangelische Kirchentag in Berlin und Wittenberg statt. Dafür werden noch ungefähr 15.000 Betten für die Gäste des Kirchentags gesucht.

Wer Gäste aufnehmen möchte, braucht kein Gästezimmer! Bringen Sie Teilnehmende so unter, wie Sie privaten Besuch unterbringen würden. Eine Schlafcouch im Wohnzimmer oder ein Gästebett reichen völlig aus. Die Gäste freuen sich morgens über ein kleines Frühstück, sind dann aber den ganzen Tag auf dem Kirchentag unterwegs. Oft entstehen bei den Begegnungen zwischen Gastgebern und Gästen Freundschaften fürs Leben.

Wenn Sie die Frage der Privatquartier-Kampagne "Ham' Se noch wat frei?" mit Ja beantworten können, dann melden Sie sich bitte als Gastgeber für den Kirchentag über das Internet-Formular

Meldeformular Kirchentag

Sie können sich aber auch an die Schlummernummer 030 400339-200 wenden, um dort Ihre freie Betten zu melden oder aber auch um alle weiteren Fragen zu stellen. Wenn Sie privat Freunde als Gäste beherbergen, brauchen Sie sich natürlich nicht zu melden.

Weitere Informationen zum Kirchentag finden Sie unter http://www.kirchentag.de

21.12.2016 in Abteilung von SPD-Abteilung 03 Wilhelmsruh-Rosenthal

Mein Deckname war Schuft

 
Martin Brama und die Vorsitzende der Abteilung Wilhelmsruh-Rosenthal, Leonie Gebers

Gut besuchte Autorenlesung mit Martin Brama im Roten Gewölbe in Wilhelmsruh

In vorweihnachtlicher Atmosphäre fand am 20. Dezember 2016 auf Einladung der SPD Wilhelmsruh-Rosenthal eine gut besuchte Autorenlesung im Roten Gewölbe in Wilhelmsruh statt. Martin Brama, Mitglied unserer Abteilung seit Oktober 1989, las aus seiner 2016 erschienenen Autobiographie. Es waren rührende, dramatische, aber auch lustige Schilderungen aus einem bewegten Leben in Ostberlin.

17.11.2016 in Wahlkreis von Torsten Hofer MdA

Straßenverkehr und Straßenbahn: Pankower Norden braucht Verbesserungen - und Entlastung

 

Torsten Hofer MdA: Die Verkehrsuntersuchungen für den Norden Pankows müssen fortgeführt werden.

Vor einiger Zeit – über einen Monat ist es her – habe ich an der 2. Beteiligungswerkstatt zur Entwicklung der Elisabeth-Aue und ihrer Umgebung teilgenommen. Ziel ist es, ein Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) für den Pankower Norden zu erarbeiten.

Inzwischen steht fest, dass auf der Elisabeth-Aue in Blankenfelde in der laufenden Legislaturperiode keine Wohnungen neu gebaut werden. - Das ist das Eine.

Wir stehen allerdings weiterhin vor der Aufgabe, im Verkehrsbereich spürbare Fortschritte für die Menschen in Pankow zu erzielen. Denn der gesamte Pankower Norden ist in den letzten Jahren enorm gewachsen, und er wächst – wenn auch nicht auf der Elisabeth-Aue – stetig weiter.

Als Wahlkreisabgeordneter habe ich die konstruktive Gesprächsatmosphäre im ISEK-Beteiligungsverfahren außerordentlich schätzen gelernt. Deshalb setze ich mich dafür ein, dass die Untersuchungen – die den Bereich des Verkehrs betreffen – fortgeführt werden. Das ist von zentraler Bedeutung für unsere Kieze.

Wir benötigen bei Straßenverkehr und Straßenbahn unbedingt Verbesserungen – und Entlastung.

Weitere Infos:

Sei dabei!

Mitglied werden

Was steht an im Kiez?

Abteilungsversammlung Wilhelmsruh-Rosenthal
21.02.2017, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr

Gaststätte Schaukelpferd, Schönholzer Weg 13, 13158 Berlin

Abteilungsversammlung Wilhelmsruh-Rosenthal
21.03.2017, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr

Gaststätte Schaukelpferd, Schönholzer Weg 13, 13158 Berlin

Abteilungsversammlung Wilhelmsruh-Rosenthal
25.04.2017, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr

Gaststätte Schaukelpferd, Schönholzer Weg 13, 13158 Berlin

 Alle Termine

Stark im Norden